.

Lerne das Malerhandwerk kennen!

Berufspraktische Tage - Berufsschnuppern - Schnuppertage

Viele Bezeichnungen - ein Ziel: Jugendlichen die Möglichkeit geben, Berufe während des Arbeitsalltags kennen zu lernen.

Berufsschnuppern kann von der Schule organisiert werden (Berufspraktische Tage) oder als individuelle Berufsorientierung durch den Jugendlichen selbst. Durch Zuschauen, Fragen stellen und Ausprobieren einfacher, ungefährlicher Tätigkeiten lernen Interessierte den Wunschberuf im Arbeitsalltag kennen. Berufsschnuppern ist kein Arbeitsverhältnis, es besteht daher auch kein Anspruch auf Entlohnung und die Jugendlichen dürfen nicht in die betriebliche Organisation eingegliedert werden. Schnupperinitiativen, die nicht über die Schule organisiert werden, sollten im Interesse des Betriebes und des Jugendlichen unbedingt über eine schriftliche Vereinbarung erfolgen.

  • Aber was sind diese "Berufspraktischen Tage"?
  • Welches Ziel haben solche Schnuppertage?
  • Wieviele Schnuppertage sind möglich?
  • Und wie sieht es hier mit dem Versicherungsschutz aus?

Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr Informationen erhältst du unter diesen Links der Wirtschaftskammer Österreich:

Berufspraktische Tage: Die erste Begegnung am Arbeitsplatz

Berufspraktische Tage im Rahmen einer schulbezogenen Veranstaltung

 

Auf der Webseite des Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft gibt es ebenfalls Informationen zum Thema.

Und hier gibt es noch eine Übersicht der Varianten "Berufsschnuppertage" zum Direktdownload.

 

 

Hier gibt es noch weitere Informationen zu diesem Hammer-Lehrberuf!

 

 

 

Diese Lehrbetriebe für MalerInnen & BeschichtungstechnikerInnen bieten Schnuppertage für Jugendliche in der Berufsorientierungsphase an.

Schicken Sie ihre Anfragen bzgl. Schnuppertage per Mail und fügen Sie bitten Ihren Lebenslauf hinzu. Eine Angabe zum gewünschten Zeitpunkt der Schnuppertage wäre von Vorteil. Sollten Sie bereits Unterlagen dazu von Ihrer Schule haben, schicken Sie diese bitte ebenfalls mit. Vielen Dank!